1. Die Hausordnung wird mit der Anmeldung zu einem unserer Events akzeptiert. Sie wird am Veranstaltungsort durch eigenhändige Unterschrift erneut bestätigt.
  2. Anzuwenden ist die aktuell gültige Hausordnung. Änderungen behält sich der Veranstalter vor.
  3. Die Abmeldung von einem Event ist jederzeit möglich. Ein Anspruch auf Rückerstattung im Vorfeld getätigter Zahlung seitens des Besuchers besteht jedoch zu keiner Zeit. Entschädigungen basieren ggf. rein auf Kulanz und sind völlig freiwilliger Natur.
  4. Beim Betreten des Veranstaltungsortes ist es notwendig jede Person mit einem gültigen, amtlichen Lichtbildausweis zu identifizieren.
  5. Es wird ein nicht übertragbarer Platz auf der Gästeliste erworben. Eine physische Eintrittskarte oder Ähnliches wird nicht ausgegeben.
  6. Das Rauchen ist nur außerhalb des Gebäudes erlaubt, besondere Rücksicht ist hierbei auf Fursuiter zu nehmen.
  7. Minderjährigen ist die Teilnahme an der Veranstaltung untersagt.
  8. Badges (oder Vergleichbares) dürfen keine unangemessenen Inhalte zeigen. Wir behalten uns eine individuelle Prüfung vor Ort vor.
  9. Das Mitbringen von eigenen Getränken auf das Veranstaltungsgelände ist nicht gestattet. Für unsere Fursuiter sind kostenlose Getränke in der Suitlounge bereitgestellt. Diese dürfen nicht mit aus der Lounge herausgenommen werden.
  10. Drogen nach §1 BtMG sind strikt verboten und führen zum sofortigen und permanenten Ausschluss von allen Veranstaltungen des Vereins. Es erfolgt Strafanzeige.
  11. Unter Punkt 10 genannte Konsequenzen gelten ebenso für Tätlichkeiten oder Beleidigungen nach dem StGB.
  12. Schäden sind umgehend dem Staff anzuzeigen.
  13. Die unsachgemäße Verwendung von zur Verfügung gestellter Ausstattung ist untersagt. Dies schließt Gebäude, Innenräume und Außenbereiche ein.
  14. Der Aufenthalt in den abgesperrten Bereichen ist verboten. Die ausgewiesenen Wege sind zu verwenden.
  15. Das Mitbringen von Waffen nach §1 Abs. 2 WaffG oder von anderen gefährlichen Gegenstände ist untersagt.
  16. Echtfell-Fursuits sind unerwünscht.
  17. Das Betreten des Barbereiches ist dem Personal der Location vorbehalten.
  18. Der Ausschank von Alkohol an erkennbar Betrunkene ist nach §20 Abs. 2 GastG verboten.
  19. Der DJ-Bereich ist den DJs, Location-Personal und dem Staff vorbehalten.
  20. Der Zugang zur Suitlounge ist nur Fursuitern sowie deren Helfer und dem Staff gestattet.
  21. Das Fotografieren und Filmen in der Suitlounge ist strikt untersagt.
  22. Fursuits sind außerhalb der Fursuitlounge so zu tragen, dass möglichst keine Haut frei zu sehen ist.
  23. In Notfällen ist die Sefurity oder der Staff zu informieren.
  24. Haustiere sind generell verboten. Ausnahmen bedürfen einer vorherigen Genehmigung.
  25. Den Weisungen des Personals der Location, des Staffs und der Sefurity sind Folge zu leisten.
  26. Wer sich der Hausordnung und den Weisungen des Personals der Location, der Sefurity oder des Staffs widersetzt, muss mit dem Ausschluss von der aktuellen Veranstaltung und weiterer Veranstaltungen rechnen.
  27. Mit der Onlineanmeldung zur Veranstaltung wird die Haus- und Veranstaltungsordnung akzeptiert.
  1. Es ist nur der Verzehr der vor Ort zur Verfügung gestellten Getränke erlaubt. Das Mitbringen eigener Getränke stellte einen Verstoß gegen die Hausordnung dar und kann zum Ausschluss von der Veranstaltung führen.
  2. Das Mitnehmen von Getränken aus der Suit-Lounge heraus ist untersagt. Werdet ihr mit diesen Getränken außerhalb der Lounge gesehen, so wird der Preis, den ihr dafür normal an der Bar zahlen würdet, sofort in bar fällig.
    Warum ist das so? Wir sind stolz auf unsere Fursuiter und wollen ihnen daher kostenlos Getränke zur Verfügung stellen. Dies ist in einem Club normalerweise so nicht möglich, weshalb das unser verhandelter Kompromiss ist.
    Wir arbeiten mit dem Personal der Location freundschaftlich zusammen, die ihren Lebensunterhalt mit Veranstaltungen wie unserer verdienen. Stay fair!
  3. Die Lounge an sich, sowie die hier zur Verfügung gestellten Getränke und Snacks sind ausschließlich für Fursuiter reserviert. Helfer dürfen die Lounge für die Dauer des Umkleidens betreten.
  4. Lagert bitte Dinge, die ihr nicht sofort braucht, anderweitig zwischen. Wir möchten den uns zur Verfügung stehenden Platz gerne so effektiv und besucherfreundlich wie möglich nutzen.
  5. Solltest Du Fragen oder Probleme haben, so wende Dich bitte an den Staff. Diesen erkennst Du an den roten Lanyards mit dem Aufdruck „Bavarian Furdance“.
  6. Der Staff ist weisungsbefugt.
  7. Es gilt die Hausordnung.